Montag, 6. Oktober 2014

12.15 Uhr / schön, 14.2° C
Der Youtube-Clip des Tages:
Alt-J mit Nara




Fussball


FC Chiasso - FC Winterthur 1:1 (0:0)
Sonntagnachmittag, Riva IV, 1000 Zuschauer
80. Mihajovic 1:0, 91. Akanji 1:1
Aktueller Tabellenstand des FCW: 2.

Glücklicher Punktgewinn für die Löwen.

In einem, gemäss Medienberichten, mässigen Spiel, in dem der FCW fast alle guten Tugenden der letzten Auftritte vermissen liess, konnte er in der Nachspielzeit wenigstens noch ein Pünktchen gegen die biederen Tessiner retten.

In der Tabelle bleibt der FCW, dank besserem Torverhältnis, vor Servette auf dem 2. Platz.

Es folgt die Länderspielpause, weiter geht es in 14 Tagen.


BSC Old Boys Basel - SC Brühl 1:2 (1:0)
Samstagnachmittag, Schützenmatte, 111 Zuschauer
38. Leuthard 1:0, 46. Mihaylov 1:1, 67. Sabanovic 1:2
Aktueller Tabellenstand der Kronen: 15.

Gelungener Einstand von Uwe Wegmann!

Erstmals unter dem neuen Trainer Uwe Wegmann und mit dem Rückkehrer Sabanovic gelang den Brühlern ein schöner Auswärtserfolg. Gemäss Medienberichten war der Erfolg Lohn für den mannschaftlich geschlossenen und kämpferischen Auftritt.

Nächstes Spiel am kommenden Sonntag gegen die zweite Mannschaft des FC Zürich.


Der Neue: Uwe Wegmann (50). 
Ex-Bundesliga-Profi bei Rot Weiss Essen, VfL Bochum und FC Kaiserslautern


FC St. Pauli - 1. FC Union Berlin 3:0 (1:0)
Samstagnachmittag, Millerntor, 29'063 Zuschauer (ausverkauft)
23. Nöthe (Foulpenalty) 1:0, 73. Rzatkowski 2:0, 88. Verhoek 3:0
23. Platzverweis Jopek (Notbremse)
Die Besten bei St. Pauli: Ziereis, Daube
Aktueller Tabellenstand der Kiezkicker: 10.

Sicherer Sieg gegen dezimierte Berliner!

Gegen überaus schwache "Eiserne" (hä?) aus Berlin gelang den Paulianern wieder einmal ein klarer Sieg. Dies ohne spielerisch in irgendeiner Weise überzeugen zu können.

Der frühe Penalty mit Platzverweis gegen Jopek war sehr hart. Im Laufduell liess der Pauli-Angreifer Verteidiger Jopek geschickt auflaufen, so dass dieser zu Fall kam und ihn natürlich mitriss. Aber wie heisst es doch: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Also Penalty angenommen und wenn Penalty natürlich zwingend auch den Platzverweis.

Obwohl bei den Köpenickern danach gar nichts mehr ging (aber seien wir ehrlich, es ging vorher schon nichts) verstanden es die Kiezkicker nicht, gegen den Gegner in Unterzahl ein einigermassen gepflegtes Spiel aufzuziehen.

Immerhin gelangen ihnen aber noch zwei weitere Tore.

Das Highlight war dabei der dritte Treffer. Ein Konter über die linke Seite, wo Neuling Alushi unbehelligt über den ganzen Platz spurten konnte, dann den Ball präzise in die Mitte zum mitgelaufenen Verhoek passte, der mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze ins linke obere Dreieck traf. 

Sauber!

Den Fans im Stadion war das schlechte Spiel egal: Sie waren dankbar und feierten den Sieg der Mannen vom Millerntor!


Barnet FC: englische Woche

Braintree Town FC - Barnet FC 1:1 (1:1)
Dienstagabend, Amlin Stadium, 1167 Zuschauer
12 Akinde 0:1, 30 Cox 1:1

Barnet FC - Eastleigh FC 1:0 (1:0)
Samstagnachmittag, The Hive, 1610 Zuschauer
37. Hoskins 1:0
Aktueller Tabellenstand der Bees: 1., Leader!

Zwei schwere Spiele mit immerhin einem Sieg und einem Unentschieden recht erfolgreich überstanden!

Die Bees konnten die Führung auf Halifax ausbauen. Nach 14 Runden haben sie aktuell 32 Punkte auf ihrem Konto, Halifax steht bei 27 Punkten!

Und die nächste englische Woche folgt sogleich: Morgen Dienstag Auswärtsmatch in Macclesfield, am Samstag im Hive gegen Kidderminster. 

Glückauf!


Auf gutem Weg! Barnet Bees schlagen Eastleigh!


Keine Kommentare:

Kommentar posten