Sonntag, 2. November 2014

15.15 Uhr / schön, 16.1° C (!)
Der Youtube-Clip des Tages:
Reamonn mit Super Girl





Fussball


FC Winterthur - FC Lugano 0:0
Samstagabend, Schützenwiese, 3100 Zuschauer
Die Besten beim FCW: Akanji, Hajrovic
Aktueller Tabellenstand des FCW: 3.

Zahmer Spitzenkampf!

Die Protagonisten des Abends, die ersten Verfolger von Leader Wohlen, der FCW und Lugano, boten den erstmals wieder frierenden Fans kein Spektakel.

Man stellte schon zu Beginn der Partie schnell einmal fest, dass beide Teams vor allem darauf bedacht waren, kein Tor zu erhalten. So neutralisierten sie sich gegenseitig und die Fans sahen 90 Minuten lang Quer- und Rückpässe, vornehmlich in der Mitte des Spielfeldes...

Der FCW hatte 1 (eine) Torchance in den 90 Minuten, die Luganesi sogar überhaupt keine. 

Die Hintermannschaft des FCW stand recht gut, vor allem Akanji und der ehemalige Barnet-Spieler Hajrovic wussten zu überzeugen.

Mittelfeld und Sturm der Löwen hatten keinen wirklich guten Abend.
Cicek und Paiva, die in den letzten Partien stark spielten, waren zu eigensinnig, verloren fast alle Bälle und Zweikämpfe gegen die aufsässigen Tessiner Verteidiger. Der für den gesperrten Bengo diesmal von Anfang an eingesetzte Krasniqi war ein Totalausfall, aber das befürchtete man ja schon nach früheren Einwechslungen als Joker... Auch der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Nushi ist weit von seiner früheren Nati-A-Form entfernt, und in dieser Verfassung leider keine Verstärkung..

Lugano stand zwar defensiv recht gut, vermochte aber ansonsten auch nicht zu überzeugen und der Auftritt liess nicht auf eine Spitzenmannschaft vermuten...


Etoile Carouge FC - SC Brühl 3:0 (1:0)
Samstagnachmittag, Fontenette, 300 Zuschauer
7. Doudet 1:0, 80. Ledru 2:0, 87. Valente 3:0
Aktueller Tabellenstand der Kronen: 15.

Ohne Saft und Kraft!

Auch in diesem Kellerduell waren die Brühler chancenlos und verloren sang- und klanglos.

Neutrainer Uwe Wegmann hat sehr viel Arbeit vor sich, und es wird nicht einfach, das Team vor dem Abstieg zu bewahren...

Nächstes Spiel: Samstag, 8. November gegen Stade Nyonnais (8.).


1. FC Nürnberg - FC St. Pauli 2:2 (1:1)
Samstagnachmittag, Grundig-Stadion, 37'033 Zuschauer
1. Rzatkowski 0:1, 18. Sylvestre 1:1, 59. Maier 1:2, 87. Sylvestre 2:2
Aktueller Tabellenstand der Kiezkicker: 16.

Ueberraschender Punktgewinn bei den Clubberern!

Vom Spiel habe ich wegen des FCW-Matches nichts gesehen.

kicker.de schrieb von einer mässigen Partie, bei der beide Teams ihre starken Phasen hatten, über die gesamte Spielzeit aber keine Ueberlegenheit aufbauen konnten.


Welling United FC - Barnet FC 1:2 (1:1)
Samstagnachmittag, Park View Road, 901 Zuschauer
25. Akinde 0:1, 44. Healy 1:1, 91. Akinde 1:2
Aktueller Tabellenstand der Bees: 1., Leader mit aktuell 9 Punkten Vorsprung auf den 2.!

Sieg in der Nachspielzeit!

Oder: Das Glück der Tüchtigen... Nicht zum ersten Mal diese Saison sicherten sich die Bees den Dreier erst in der Nachspielzeit.

Die Barnet Boys taten sich, vor allem im Abschluss, gegen das aufopferungsvoll kämpfende Welling gestern sehr schwer.





Keine Kommentare:

Kommentar posten