Samstag, 26. Oktober 2013

7.30 Uhr / Nebel, 9.8° C
Der Youtube-Clip des Tages:
Merriment mit Blessed Soul



Fussball


FC St. Pauli - SV Sandhausen 0:0
Freitagabend, Millerntor, 28'000 Zuschauer
Die Besten bei St. Pauli: Schindler, Maier

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer!

Nach dem tollen Spiel in Fürth war die Stimmung und Vorfreude am Millerntor vor Spielbeginn weltmeisterlich.

Aber anstatt da weiterzumachen, wo man in Fürth aufgehört hatte, entschied sich das Team für eine andere Taktik. Statt schnelles Spiel nach vorne hiess es diesmal mit Ruhe und Geduld zum Erfolg. Früher oder später wird der Ball schon einmal den Weg ins gegnerische Tor finden...

Denkste!

Obwohl die Totenköpfe sowas von überlegen spielten, brachten sie gegen diesen spielerisch wirklich trostlos schwachen Gegner keinen Sieg zustande. Ja, nicht einmal viele wirklich gute Torchancen... Es fehlte der Offensive die nötige Entschlossenheit und Kampfbereitschaft. Es lief einfach wieder einmal nichts zusammen.

Dabei wäre es sooooo einfach gewesen. Die Sandhäuser stellen auch diese Saison eine nicht zweitligataugliche Equipe, sie hatten 90 Minuten keine einzige Torchance, Tschauner hatte lediglich 2, 3 Flankenbälle zu pflücken.

So blieb denn nach den freitäglichen 90 Minuten nur ein enttäuschtes Schulterzucken...

Keine Kommentare:

Kommentar posten